Blog

Vorwärts mit Gegenwind

Drei

29. Aug 2020 | Weisheiten

Dreiecksverhältnisse sind manchmal kompliziert. Und manchmal sehr nützlich.

Bei dem österreichischen Bildhauer Werner Pirker habe ich die Skulptur „drei“ gesehen, mit folgendem Hinweis:
„Zwei Punkte allein bringen noch keine Orientierungsmöglichkeit, erst mit einem dritten Punkt kann ein Verhältnis bestimmt werden – drei ist die erste Zahl, auf die das Wort alles zutrifft und sie weist auf Verschmelzung beider Hälften hin – zwischen zwei Extremen ergibt sich der ausgewogene versöhnende Mittelweg.“

Gute Orientierung – das wünsche ich auch meinen Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern im Blick auf die Entscheidungen, die sie zu treffen haben.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Themen

Weitere Beiträge

Die Schildkröte

Ein kleiner Junge, der auf Besuch bei seinem Großvater war, fand eine kleine Landschildkröte und ging gleich daran sie zu untersuchen.

mehr lesen