Blog

Vorwärts mit Gegenwind

Sondersituation Corona

13. Mrz 2020 | News

Die Corona-Thematik beschäftigt uns alle in diesen Tagen in besonderem Ausmaß, und natürlich auch die Frage, wie wir uns in diesem Zusammenhang verhalten wollen und sollen.
Meine Beobachtungen aus den Beratungen, Supervisionen und Coachings der letzten Tage lassen mich zu zwei Einschätzungen kommen:

  1. Es gibt Personen und Gruppen, für die gerade in dieser Zeit eine Supervision oder ein Coaching hilfreich ist. Für diese möchte ich, so weit das möglich ist, auch weiter zur Verfügung stehen. Bei Begegnungen werde ich auf die empfohlenen Hygienemaßnahmen achten und z.B. auf das Händeschütteln verzichten.
  2. Berufsbedingt ist der Radius meiner Sozialkontakte groß. Gleichzeitig möchte ich, wo es geht, einen Beitrag leisten, die Weiterverbreitung des Virus zu verlangsamen. Dabei leitet mich nicht die Angst, sondern die gesellschaftliche Pflicht, eine Überlastung unserer Systeme zu vermeiden. Vor diesem Hintergrund habe ich beschlossen, bei kurzfristigen Terminabsagen, sofern sie nicht am Tag des Termins selbst stattfinden, nicht die sonst üblichen Ausfallgebühren zu berechnen. Das gilt ab jetzt bis Ostern.

Die Situation, die wir erleben, erfordert fast täglich eine neue Lageeinschätzung, so dass Entscheidungen kurzfristig getroffen werden müssen. Bitte seien Sie so frei, auch von Ihrer Seite aus abzuwägen, welche Termine jetzt sinnvoll erscheinen und welche nicht. Und dann lassen Sie uns gerne darüber im Austausch sein.
Wenn ich nichts von Ihnen höre, bleibt unsere Terminplanung selbstverständlich bestehen. Sollte sich die Situation bei mir ändern oder sollten sich neue behördliche Vorgaben ergeben, von denen ich betroffen bin, werde ich Sie selbstverständlich informieren.   Bleiben Sie behütet!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Themen

Weitere Beiträge